Archiv für die Kategorie » Jahresrückblick «

Wie wars so? 2012 in Stichworten

Sonntag, 30. Dezember 2012 | Autor:

Januar:

gestrickt:

diverse Socken, eine Mütze für Paula

gelebt:

Meine Freundin Natalie erfolgreich mit dem Spinnvirus angesteckt, die Swiss Miss zieht demzufolge um

Kleines, aber feines Stricktreffen bei Barbara

Laurin verliert eine Plombe und will unbedingt zum Zahnarzt

Ich hab ne fette Halsentzündung, die mir direkt Antibiotika beschert, der Mann weilt auf Auslandsreise…

Mein Auto muß zur Reparatur und besteht den TÜV

Februar:

gestrickt:

diverse Socken, einen Schal für eine Freundin, eine Jacke für mich

gelebt:

Mein Auto hat ne defekte Batterie

Unser Dachfenster platzt und wird wegen Konstruktionsfehler kostenlos ausgetauscht

Ich fahre zu einen Spinnkurs zum Gruberhof Nähe Darmstadt

ich fange stundenweise wieder an zu arbeiten

die Kinder feiern Fasching im KiGa

Paula wird 3

mein Bruder hat endlich wieder mal Geburtstag, am 29.

März:

gestrickt:

diverse Socken, eine Weste für michSchal und Handschuhe für Natalie

gelebt:

GöGa ist für knapp 2 Wochen auf Geschäftsreise in Brasilien

ich mache einen Selbstverteidigungskurs für Frauen

ich krieg eine neue Brille und hadere lange mit der neuen Sehstärke

Paula will knapp 4 Wochen nach ihrem 3. Geburstag tagsüber ohne Windeln sein

Laurin schon wieder zum Zahnarzt, kleiner Vorderzahn-Unfall

Ich lerne Marion Ebel kennen und fange an, unschafiges  zu spinnen

Ich plane einen Urlaub mit Natalie in Dänemark

ich starte einen neuen Nordic-Walking-Kurs

April:

gestrickt:

diverse Socken, ein Paar Stulpen aus Wolfswolle,  eine Mütze zum Teststricken

gelebt:

Laurin rutscht mit einer Nietenhose die Motorhaube meines Autos runter *GRMPFL*

Das Wetter ist wie im Sommer, meine Kinder hauen ständig aus dem Garten ab und ich muß sie in der Siedlung suchen… aber sie hören auf Pfeifen.

Hilft trotzdem nicht, Laurin versucht, Paula auf den Glascontainer in der Nachbarschaft zu heben, als ich sie finde..

Paula plumst in den Ententeich, nur der Fahrradhelm schaut noch raus… tropfender Rückweg, heulenderweise..

Ich gehe zum Friseur, finde mich danach nicht schön genug und will meine Haare mit Wax verschlimmbessern: Beim öffnen der Dose schneide ich mich derbstens am Sicherungsetikett.. und zwar gleich 2 Mal. Schafft auch nicht jeder!

Am 30.4. stellen wir das 1. Mal den Pool auf.

Mai:

gestrickt:

diverse Socken, eine nicht zufriedenstellende Filztasche

gelebt:

Mein Patensohn wird konfirmiert, meine Schwester heiratet kirchlich.

Die Kinder und ich fahren mit Natalie und ihrem Sohn in den Urlaub nach Dänemark

Paulas Kinderbett wird abgebaut, sie wollte endlich auch ein großes Bett

Ich gewinne im Internet ein tolles Kuscheltier, das Paula umgehend adoptiert

Paula fliegt 2 Tage vorm Urlaub vor der Haustür hin und reißt sich unter der Nase die Haut auf.. sowas passiert immer nur MiNachmittag, wenn kein Arzt aufhat, ein Anruf im Krankenhaus ergab aber, wenns nicht mehr blutet und nicht klafft, reicht ein Klammerpflaster. (Heut sieht man es fast nicht mehr)

GöGa kauft sich einen Fleischwolf, neue Welten der Kulinarik tun sich auf..

Dazu paßt: mein neuer Lieblingskuchen: Dänische Brottorte

Paula will auch nachts keine Windel mehr, und es klappt

Juni:

gestrickt:

diverse Socken, einige Sachen aus Wolfswolle

gelebt:

2 Spinntreffen, 1 in Darmstadt, 1 am Gruberhof in Oberramstadt

Schwabsburger Wollefest

Knit.in.Public.Day bei Frau Wolle

Ich bestelle mir Handkarden und mache Wolfswollwurst

Ich krieg den 1. Punkt meines Lebens! (Rumgefummel an der Brille, mit der ich noch nicht klarkam, Blitzer und vorhergehendes 70-Schild übersehen)

Ich kauf mir einen IPod-Touch, damit ich mit Männe Facetimen kann, der in USA auf Geschäftsreise ist

Wir haben 7. Hochzeitstag!

Juli:

gestrickt:

diverse Socken

gelebt:

3 Wochen Kindergartenferien, 7 Tage davon Ferien auf dem Bauernhof mit diversen Besuchen im Legoland

Ich mache bei der Tour de Fleece mit und schaffe um die 400 Gramm Wolle

Wolle-Färbe-Session am Gruberhof

Ich verkaufe mein S45 von Louet

Ich bestell mir ein Schacht Ladybug

Die Kinder schnibbeln die Kletterrose der Nachbarn in mundgerechte Stücke *augenroll*

MEIN LADYBUG IST DA!

August:

gestrickt:

diverse Socken, Twilight Scarf für meine Schwester

gelebt:

Natalie und 2 Tage später auch ich haben Geburtstag! 40….
Natalie und Leif besuchen uns, wir feiern eine tolle Party

Ich schredder mit dem Teig für Kartoffelbrot einen Teil von GöGas Küchenmaschine und drücke 1,5 kg Teig durch die Kartoffelpresse, um die Bruchstücke wiederzufinden.. das Puzzle ist komplett

Ich schenke Natalie die SwissMiss, die eh schon seit Anfang des Jahres bei ihr wohnt.

Ich  gehe am heißesten Tag des Jahres in der Fasanerie Show-Spinnen

Ich lasse mir nach etlichen Jahren wieder ein Tattoo stechen

Ich finde im Internet Linkshänder-Stäbchen zu lernen, Paula freut sich..

Wir sichten Sternschnuppen..

Sommerfest bei handgefaerbt.com, ich kaufe wie immer zuviel Wolle

Ich ribbel einen kompletten Pulli auf, weil das Dingens nicht sitzt, wie ich das gern hätte

Ich koche die erste Kürbissuppe des Jahres

September:

gestrickt:

Handgesponnene Socken, Alpaka Cowl für Natalie

gelebt:

An Papas Geburtstag kriegt Paula eine Nierenbeckenentzündung, wir sind 5 Tage im Krankenhaus. Im Zuge der Untersuchungen stellt sich raus, daß Paulas eine Niere zu klein und total verbaut ist, im Laufe der Zeit wird sie also nur noch die rechte Niere haben.

Ich stricke mir zum ersten Mal Socken aus selbstgesponnener Sockenwolle

Ich zerbreche meinen liebsten Kochlöffel im Cookie-Teig.. jedes Jahr passiert sowas, letztes Jahr hab ich mein Lieblingsmesser beim Kürbisschnitzen abgebrochen.

Laurin wird 6! Natalie und Leif besuchen uns, wir feiern eine Robin-Hood-Party in der Fasanerie

Ich geh schon wieder zum Tättowieren, schleife diesmal Natalie mit, die brav bei ihrem vorher ausgesuchtem Motiv bleibt, ich jedoch entscheide mit spontan zu einem Großprojekt. Hier und hier und hier und nach insgesamt 4 Sitzungen und knapp 10 Stunden AUA endlich fertig

Ich hab Motten und Staubläuse im Küchenschrank.. das fühlt zu einer heftigen Entrümpelung und einem Großeinkauf

Ich stricke Kuscheltiere für Weihnachten im Schuhkarton und gewinne bei kalinumba 2 Gutscheine für Wolle

Ich koche Apfelmus und Marmelade aus gefühlten 30 kg Nachbarschafts-Äpfeln

Ich mache einen indisch-pakistanischen Kochkurs mit Claudia

Oktober:

gestrickt:

ne Menge Socken, einen Wuschelschal für Paula, eine dicke Mütze aus selbstgesponnener schwarz.lila-Glitzerwolle

gelebt:

Laternebasteln

Ich bin fortan Teil des Kindergarten-Elternbeirats

Paula fährt mit Stütrzrädern Fahrrad

Apfelmus noch und nöcher

Ich retourniere nach geschlagenen 4 Jahren einige Artikel bei Landsend und krieg die volle Summe wieder.. voll cool.

Die Kinder gehen nun in die musikalische Früherziehung

Wir machen Lagerfeuer im Garten (im Feuerkorb) und braten in einer Gusseisen-Pfanne Kartoffeln und Spiegeleier.. dermaßen lecker

Das Tattoo ist nun vollendet

November:

gestrickt:

ne Menge Socken, eine Mütze und eine Weste für Paula, Owl-Mitts für mich, eine grüne Mütze für Laurin, einen Wichtel fürs Stricknetz

gelebt:

Ich gehe zur Osteopatin, die mich als Großbaustelle bezeichnet

Ich kriege ein neues LapTop, da das andere nun fies schwächelt, mein Weihnachtsgeschenk

Ich schicke ne Socken-Großlieferung an Natalie

Meine Spülmaschine geht kaputt (und erst in der 2. Januarwoche kommt Ersatz)

.. ich hasse abwaschen..

Ich fange an Hundewolle im Auftrag zu spinnen, über 2 kg.. huhuhuhuuu

Ich mixe Instant-Chai-Latte.. nenene.. das mit den Mengen abmessen üben wir nochmal..

Ich bastel 3 Socken-Adventskalender

Ich wollte mit meinem Süßen endlich mal wieder ins Kino und Essen gehen, und was passiert? Wir stehen 3 Stunden im Stau, weil ein Geisterfahrer einen fiesen Unfall gebaut hat

Es entsteht die Idee, daß ich mit einer Freundin zusammen 1 Mal im Monat zusammen mit den Kinderngartenkindern kochen werde

Dezember:

gestrickt:

1 Paar Socken, ein Eulenschal (den ich leider nicht geknippst habe), einen Rüscheschal, eine Wuschelweste für Paula

gelebt:

Es schneit!

Ich geh mit Claudia und ihrer Tochter ins Kino, den letzten Teil von Twilight schauen

Neues Lieblingslied: Castle of Glass von Linkin Park

Ich backe im Kindergarten mit den Kinder Kekse, immer wieder lustig..

Im Weihnachtstheaterstück im Kindergarten spiele ich einen Hasen.

Ich geh mit meinen Schwestern als Beratungshelfer shoppen, und abends dann mit Schwester 1 und Natalie lecker Essen..

2 Tage vor Weihnachten knockt mich ein Hexenschuss aus, aber so richtig..

Ich fange Mork an und komme richtig gut voran..

Weihnachten.. wir bauen stundenlang Playmobil zusammen… ganz schlecht für Hexenschuss auf dem Weg der Besserung

 

Ich wünsche Euch allen einen Guten Rutsch und ein glückliches Jahr 2013!

 

Thema: Jahresrückblick | Ein Kommentar