Spinn ich? Heute Schäferhund… es muß nicht immer Schaf sein

Sonntag, 20. Januar 2013 |  Autor:

Schaeferhund1 Ist sehr staubig, macht aber Spaß. Bin gespannt, wie die fertige Wolle ist..

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Auftrag, Hund, Spinnen

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. 1
    Meike 

    Ich bin immer noch sehr sicher, dass die Wolle schön weich wird, wenn erstmal die dicken Deckhaare raus sind und dann alles gewaschen ist. Nur die Unterwolle ist nämlich total flauschig weich bei einem so tollen Hund.

    Aber Staub, Hautschuppen- &-fett macht stumpf und staubig 🙂

    Ansonsten fühlte sich das schon toll an – und so schön fein – wenn ich da in meine „gesponnenen Schlangen“ denke (Regenwürmer sind selbst schwanger schlanker).

    🙂

Kommentar abgeben